Toko Pfeiffenberger neuer Head Coach für Hamburg HEAT

Nach vierwöchiger Suche ist der neue Head Coach
für das Herrenteam von Hamburg HEAT gefunden: Toko Pfeiffenberger, 42, wird mit dem Team die Rückrunde bestreiten. Der gebürtige Berliner begann seine aktive Zeit bei den Berlin Bandits und im Palomar College in San Diego, Kalifornien, und konnte im Verlauf seiner Karriere diverse Titel erringen, besonders erwähnenswert ist der World Bowl 2002 mit den Berlin Thunder. Und auch in der Nationalmannschaft war er sehr aktiv. 


Der diplomierte Fitness- und Personel Trainer  machte anschließend sein Hobby zum (Neben-) Beruf und coachte schon einige Teams, unter anderem das selbst gegründete Team der Capital Colts. Hamburg HEAT ist für den routinierten Coach eine besondere Herausforderung, denn es bleiben nur wenige Trainingseinheiten bis zum ersten Spiel der Rückrunde. Als DC steht ihm weiterhin Coach Christian Bendt zur Seite, OC ist Nico Behns, der aufgrund einer langwierigen Verletzung leider diese Saison nicht mehr spielen kann und auf der Position des OC Tommy Jones ersetzt, dessen Operation und Regenerierung im heimischen New Jersey leider länger dauert als geplant. Wer das Team unterstützen möchte, kommt gerne am 02.09. um 17 Uhr zum Kick off bei den Lübeck Seals.

Author: Denis Milanovic
Veröffentlicht: 21.08.2017 00:00
Teilen auf: