Erste Niederlage für Rookie HEAT

Am letzten Samstag kam es am Steinwiesenweg zum Spitzenspiel der B-Jugend Oberliga SH/HH. Das ebenfalls ungeschlagene Team der Rookie Huskies, die 2016 ganz knapp aus der Regio abgestiegen waren und dementsprechend schon einiges an Erfahrung mitbrachten, sollte den Rookie HEAT-Head Coaches Yann-Erik Ritz und Tim Ole Scheidweiler zeigen, wie gut die Arbeit seit Herbst 2016 wirklich war. Dass man spielerisch ohne Probleme mithalten kann zeigte sich schnell, nach fünf Spielzügen stand es durch einen 46 y TD-Pass von QB Ole Stuth auf WR Paul Noah Zander 6:0. Doch die Huskies konnten noch im ersten Quarter ebenfalls einen TD erzielen und gingen mit dem verwandelten PAT mit 7:6 in Führung. Im zweiten Quarter das gleiche Bild: schnelle Führung durch HEAT durch einen 9 y TD-Pass auf WR Roman Faqery und wieder können die Huskies in Führung gehen durch einen TD nebst verwandeltem PAT. 12:14 zur Halbzeit.


Die Coaches waren zufrieden mit ihrem Team, das Tackling sah schon deutlich besser aus als in den Spielen zuvor, aber das Open Field-Tackling war immer noch etwas unsicher und dies entschied dann auch das Spiel in der zweiten Hälfte. Rookie HEAT gelang Mitte des dritten Quarters noch ein 79 y TD-Pass, erneut auf WR Roman Faqery, aber man ließ leider zwei lange Returns der Huskies zu. Und so stand es trotz 233 erzielter Offense yards (gegenüber nur 161 y für die Huskies) am Ende des Spiels 18:35. Die Coaches werden über den Sommer besonders an den Special Teams arbeiten und dann wird das Rückspiel im September sicher ein interessantes Spiel werden.

Author: Denis Milanovic
Veröffentlicht: 05.07.2017 00:00
Teilen auf: